By Frank Eger

Die Entscheidungspraxis der Jugendämter im Hinblick auf erzieherische Hilfen wird sowohl in der medialen Öffentlichkeit als auch in der Jugendhilfe kontrovers diskutiert. Der Fokus bisheriger Untersuchungen zum Thema battle vornehmlich auf sozialstrukturelle Verhältnisse, Angebotsstrukturen und demografische Merkmale gerichtet. Demgegenüber wurde den Bedingungen der Entscheidungsproduktion in den Jugendämtern selbst eine eher sekundäre Bedeutung beigemessen. Frank Eger fragt systematisch nach den Definitions- und Durchsetzungsbedingungen für die Gewährungspraxis in einem kommunalen Jugendamt. Er legt eine sozialwissenschaftliche Organisationsanalyse vor, die versucht, den Wandlungen eines kommunalen Jugendamtes soziologisch auf die Spur zu kommen.

Show description

Read Online or Download Wie Jugendämter entscheiden: Ursachen einer veränderten Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung PDF

Similar german_11 books

Die Mitläufer Oder Die Unfähigkeit zu fragen: Auswirkungen des Nationalsozialismus auf die Demokratie von heute

Als die Forschungsarbeit, die Grundlage zum vorliegenden Buch, abge schlossen struggle, stand die Mauer in Berlin noch, und es gab keine Anzei chen fUr zunehmende Gewalt, Auslanderfeindlichkeit und erstarken den Rechtsextremismus. Und doch lieB diese Studie zwei Schliisse zu: die "Wiederkehr des Verdrangten," die NS-Zeit, konnte in Deutschland und Osterreich jederzeit wiederzum Durchbruch kommen; die Folgen des "Mitlaufer" -Syndroms willden den (damals noch bestehenden) Ost blockstaaten, vor aHem aber der DDR, noch bevorstehen.

Dizionario Economico-Commerciale / Wirtschaftswörterbuch: Parte Prima: Tedesco — Italiano / Teil 1: Deutsch — Italienisch

Über 23. 000 Stichwörter aus der Wirtschafts- und Rechtssprache machen das Gabler Wirtschaftswörterbuch Italienisch zu einer unentbehrlichen Arbeitshilfe für Fach- und Führungskräfte, die in Wirtschaftsbeziehungen zu Italien stehen. Viele Beispiele und Formulierungshilfen verdeutlichen die Anwendung spezieller Fachbegriffe und erhöhen den Nutzen nicht nur für Praktiker in Unternehmen, sondern auch für Übersetzer und Dolmetscher.

Additional info for Wie Jugendämter entscheiden: Ursachen einer veränderten Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung

Sample text

Wesensmerkmal der Jugendhilfe und damit ihrer Einrichtungen und Dienste ist nicht zuletzt die Interaktion zwischen Fachkräften der Jugendhilfe 50 Theorien des Jugendamtes und deren Adressaten. Die Angewiesenheit des Handelns auf Gegenseitigkeit verwehrt es mithin, den Erfolg für produzierbar zu halten. Wird nun die Frage nach den für die im Rahmen der skizzierten „neuen Steuerung“ relevanten Anlässe der Hilfeleistung gestellt, so zeigt sich zunächst eine eher plakative „Adressatenorientierung“, die jedoch tatsächlich infolge einer strikten Orientierung an beabsichtigten Ergebnissen konterkariert wird.

Die Beurteilung von Fallzahlen für den Bereich der Hilfen zur Erziehung kann bereits auf Erwartungshaltungen des Systems verweisen, die wiederum Sinnanschlüsse ermöglichen und damit das weitere Entscheidungshandeln beeinflussen. Das Kreisjugendamt des Westerwaldkreises verzeichnete in den Jahren 1990 bis 1992 eine Steigerung der Fallzahlen hinsichtlich der Hilfeform Heimerziehung. Diese Veränderung wurde in folgender Presseerklärung der Kreisverwaltung thematisiert und begründet. Vom Schicksal zur Steuerung 57 Wie sich die Lage dramatisiert hat, zeigen die Zahlen, hinter denen immer ein schlimmeres Kinderschicksal steht.

Insofern ist der Fokus der Betrachtungen in den Ausführungen von Wohlert und Markert folgerichtig auf die organisa- 52 Theorien des Jugendamtes tionalen Muster der Verarbeitung system- und umweltrelevanter Informationen gerichtet. 5 Der theoretische Bezugsrahmen vorliegender Arbeit Die hier skizzierten „Theorien des Jugendamtes“ orientieren sich, ausgehend von einer jeweils unterschiedlich verorteten gesellschaftlichen Funktionszuweisung, in der Hauptsache an der Frage einer Optimierung organisationaler Strukturen.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 3 votes